Wordpress job theme

Christliche Werte und Normen

Grundwerte_KompassViele Menschen fragen sich sowohl im Alltag, als auch in außergewöhnlichen Situationen, was Jesus nun an ihrer Stelle machen würde. Jesus Christus als Stifter christlicher Werte. Das setzt voraus, dass Jesus für sie eine gesellschaftprägende Person mit Vorbildcharakter ist. Das widerum macht es so schwer, in Diskussionen über den Ursprung unserer hohen Gesellschaftswerte zu streiten. Habe ich eine christlich geprägte Weltanschauung, dann beeinflusst mich die Bibel und das Leben und Sterben Jesu. Folglich kann ich mich auf christliche Grundwerte berufen. Habe ich eine eher atheistische Einstellung, hat sich für mich vieles entwickelt und das meiste kommt aus mir selbst heraus.

Als christliche Jobbörse sind wir der Auffassung, dass der Entwickler sein Produkt am besten kennt und am besten weiß unter welchen Umständen es zur Höchstform aufläuft. Das will heißen, dass Gott als Schöpfer des Menschen und der Menschheit am besten weiß, welche Werte und Normen perfekte Voraussetzungen für ein gutes Miteinander sind. Ob Christ oder Atheist spielt in diesem Fall keine Rolle, beide sind Gottes geliebte Geschöpfe.






Die Nächstenliebe

Kein christlicher Wert wird wohl häufiger ins Feld geführt wie die Nächstenliebe. Jesus hat sie vorgelebt. Er hat die Menschen, denen er im Laufe seines Lebens begegnete gesehen, ihre Bedürfnisse erkannt und mit göttlicher Weisheit entsprechend gehandelt. Er hat den wahren Wert des Menschen, als geliebtes Geschöpf und Ebenbild Gottes erkannt. Kein Geschöpf ist kostbarer als der Mensch. Der christliche Wert der Nächstenliebe hat es ihm unmöglich gemacht zu lästern, zu belügen und zu betrügen. Dieser für uns nun christliche Grundwert, ist Maßstab für funktionierende Gemeinschaft. Bin ich auf der Arbeit empfänglich für Lästereien, lasse ich Fünfe gerade sein, oder nehme ich es mit der Wahrheit nicht so ernst, nur um besser abzuschneiden?

Was würde Jesus tun? Diese Frage stellt sich eine ganze christliche Bewegung und erinnert sich mit Armbänder an diese Frage. Jesus hat sich nicht aufgespielt, er hatte nie das Bedürfniss dazu, er hatte kein Selbstwertproblem, sondern wusste um seinen Wert, seine Stellung und seine Identität. Wenn der Mensch sich seiner Identität, als geliebtes Geschöpf des allmächtiges Gottes bewusst ist, darum weiß, aus, durch und mit wessen Kraft er handelt, dann sprechen wir nicht mehr von christlichen Werten, sondern von Selbstverständlichkeiten im zwischenmenschlichen Miteinander.






christliche Werte im beruflichen Alltag

Die Bibel fordert den Menschen zu verschiedensten Prinzipien und Tugenden auf. Wie begegne ich meinen Kollegen im Büro, in der Abteilung, oder wie begegne ich Kunden? Macht es einen Unterschied, ob jemand etwas von mir, oder ich etwas von jemand anderen möchte. Wirke ich zuweilen aggressiv, bin ich ungerecht oder unbarmherzig? Die Bibel fordert uns zur Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit auf. Wir tuen sehr gut daran, unseren Kollegen und Mitmenschen gegenüber barmherziger zu werden. Das kann zudem sehr Blutdruck regulierend wirken.

Ob als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber, der biblisch empfohlene Fleiß, die Loyalität und der zivilcouragierte Einsatz gilt selbstverständlich für beide Seiten. Die Bibel macht bei Menschen keinen Unterschied, die Erwartung an den Menschen ist immer gleich.

Die christliche Jobbörse möchte Menschen mit christlichen Wertmaßstäben und Unternehmen, hinter den auch wieder Menschen mit den gleichen Wertmaßstäben stehen zusammenbringen. Wir glauben, dass eine gleiches Wertempfinden in vielen Unternehmen maßgeblich ist und zum Erfolg beitragen kann.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Top