Wordpress job board software

Bitte nutzen Sie die angegebene Möglichkeit zu Kontaktaufnahme oder registrieren Sie sich, um sich über unser System zu bewerben.
EKD Evangelische Kirche Deutschland Jobs

Theologische*r Referent*in (m/w/d)

  • Berlin, Berlin, Deutschland
  • Vollzeit

Stellenbeschreibung

In der Dienststelle der Bevollmächtigten des Rates der EKD bei der Bundes­republik Deutschland und der Europäischen Union in Berlin ist zum 01.05.2023 eine theologische Vollzeitstelle befristet auf zunächst sechs Jahre mit der Möglichkeit einer Verlängerung zu besetzen. Dienstort ist Berlin.

Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengefassten 20 Landes­kirchen und vertritt die Interessen der evangelischen Kirche gegenüber Staat und Gesellschaft. Die Bevollmächtigte des Rates der EKD pflegt und gestaltet die Kon­takte zwischen der EKD und den Organen der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

Ihre Aufgaben

  • Ihr Referat umfasst einen breiten Themenbereich, u. a. theologische und ethische Fragestellungen (Lebensanfang und -ende; medizinische Ethik, ethische Fragen der Sozialpolitik), daneben auch die Gesundheits-, Familien-, Kinder-, Jugend-, Bildungs-, Engagement- und Kulturpolitik.
  • Sie beobachten die politische Entwicklung in diesen Bereichen und erstellen Berichte, z. B. für den Rat der EKD, und Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen und anderen politischen Initiativen.
  • Sie vertreten die EKD auf Konferenzen, Empfängen und in Anhörungen und nehmen an Sitzungen kirchlicher Gremien teil.
  • Sie halten Gottesdienste und Andachten aus politischen / staatlichen Anlässen bzw. bereiten diese vor und regeln protokollarische Angelegenheiten

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Ev. Theologie (1. und 2. Examen) und befinden sich in einem laufenden öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis auf Lebenszeit zu einer der Gliedkirchen der EKD, aus dem heraus eine Beurlaubung für den Dienst bei der EKD erfolgen kann. Selbstverständlich sind Sie damit Mitglied der evangelischen Kirche.
  • Sie haben Interesse am kirchlichen und politischen Geschehen und Erfahrung an den Schnittstellen von Kirche und Gesellschaft.
  • Idealerweise sind Ihnen einige der Themen, die das Referat abdeckt, bereits durch berufliche Erfahrungen vertraut. Sie sind aber vor allem in der Lage, sich rasch in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.
  • Sie sind bei Gesetzgebungsverfahren in der Lage, komplexe juristische Sach­verhalte im Blick auf ihre theologischen und ethischen Implikationen zu durch­dringen.
  • Sie sind einfühlsam, haben gute Organisations- und Kommunikations­fähig­keiten und Verhandlungsgeschick.
  • Sie verfügen über eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift und sind nachweisbar in der Lage, auf wissenschaftlichem Niveau zu publizieren.
  • Sie haben einen selbständigen, eigeninitiativen Arbeitsstil.
  • Teamfähigkeit, Sorgfalt und Engagement sind für Sie selbstverständlich, ebenso wie Flexibilität und die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten an Veranstaltungen teilzunehmen.
  • Gute Englischkenntnisse sind für die Position wünschenswert.

Wir bieten

  • eine Vollzeitstelle nach Besoldungsgruppe A 15 BVG-EKD (entspricht BBesG). Über die bisherige Besoldung hinaus wird – je nach Erfüllung der lauf­bahn­rechtlichen Voraussetzungen – eine nicht ruhegehaltfähige, widerrufliche Stellenzulage bis zur Besoldungsgruppe A 15 BVG-EKD gezahlt.
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Kirche und Politik – im Herzen Berlins.
  • eine Mitarbeit in einem engagierten Team.
  • ein hohes Maß an selbständiger Aufgabenerledigung.
  • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und -modellen – u. a. mobile Arbeit.
  • einen modernen Arbeitsplatz mit guter IT-Ausstattung.

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die EKD ist bestrebt, den Anteil von Frauen im höheren Dienst weiter zu steigern. Daher freuen wir uns besonders über die Bewerbung von Frauen.

Um diesen Job bewerben

Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Christliche Jobbörse.

Die Stelle entspricht nicht Ihren Vorstellungen? Bitte empfehlen Sie die Christliche Jobbörse in Ihrem Freundes-/ Bekanntenkreis weiter und helfen Sie mit, dass Menschen ihre (berufliche) Berufung finden.

Top