Bitte nutzen Sie die angegebenen Kontaktinformationen oder registrieren Sie sich, um sich über unser System zu bewerben.
VELKD Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands

Referent*in (m/w/d) für theologische Grundsatzarbeit und Ethik

  • Hannover, Niedersachsen, Deutschland
  • Vollzeit

Stellenbeschreibung

Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist für eine Tätigkeit im Amtsbereich der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referent*innenstelle in Vollzeit (100 %) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für sechs Jahre befristet. Dienstsitz ist Hannover.

Die VELKD ist ein Zusammenschluss von sieben ev.- luth. Landeskirchen. Aufgabe der VELKD ist es, die Einheit ihrer Gliedkirchen in den Bereichen Theologie, Gottesdienst, Gemeindearbeit, Ökumene und Recht zu fördern und zu stärken und damit der Gemeinschaft der evangelischen Kirchen in Deutschland zu dienen.

Das erwartet Sie bei uns

  • Befassung mit theologischen Grundsatzfragen aus der Perspektive des ev.-luth. Bekenntnisses und Begleitung bzw. Teilnahme an Lehrgesprächen und Dialogen
  • Bearbeitung von aktuellen Fragen angewandter theologischer Ethik in lutherischer Perspektive
  • Förderung des lutherischen Profils in der Gemeinschaft der ev. Kirchen in Deutschland
  • Grundsatzfragen kirchlichen Lebens
  • Begleitung des Theologischen Studienseminars in Pullach und seiner Weiterentwicklung
  • Wahrnehmen der theologischen Prozesse im Lutherischen Weltbund
  • Kontakte zur theologischen und ethischen Forschung auf verschiedenen Ebenen
  • Konsultation Kirchenleitung und wissenschaftliche Theologie und Ethik

Das bringen Sie mit

  • Sie befinden sich in einem Pfarrdienstverhältnis auf Lebenszeit, aus dem heraus eine Beurlaubung für den Dienst bei der EKD erfolgen kann, selbstverständlich sind Sie damit Mitglied der evangelischen Kirche
  • Sie besitzen ein lutherisches Profil
  • Sie haben nachgewiesen wissenschaftlich gearbeitet
  • Sie besitzen die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Innovations- und Teamfähigkeit
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen, in der Regel im Inland
  • Sie haben eine hohe kommunikative Kompetenz
  • Sie besitzen einen sicheren Umgang mit digitalen Tools und Medien

Darauf können Sie sich freuen

  • ein Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit – zunächst auf sechs Jahre befristet, eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist möglich
  • eine Vollzeitstelle nach Besoldungsgruppe A 15 BVG-EKD (entspricht BBesG), über die bisherige Besoldung hinaus wird – je nach Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen – eine nichtruhegehaltfähige, widerrufliche Stellenzulage bis zur Besoldungsgruppe A 15 BVG-EKD gezahlt
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit großer Gestaltungsfreiheit
  • ein kreatives und kommunikatives Team
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und -modellen
  • die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket Job
  • alles, was das Arbeiten bei der EKD ausmacht

Die VELKD ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Tätigkeitsfeldern des höheren Dienstes zu erhöhen. Deshalb freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Um diesen Job bewerben

Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Christliche Jobbörse.

Die Stelle entspricht nicht Ihren Vorstellungen? Bitte empfehlen Sie die Christliche Jobbörse in Ihrem Freundes-/ Bekanntenkreis weiter und helfen Sie mit, dass Menschen ihre (berufliche) Berufung finden.

Top